VfL Tegel 1891 e.V.

Floorball

 

Berichte


Zurück zur Übersicht

19.02.2017

U17 Spieltag #3| 2016/17

Am 18. Februar wars endlich wieder soweit, die U17 startet nach dem ausgefallenen Spieltag aus dem Januar in das Jahr 2017!

Zu 12:15 ging es mit rund 15 mitgereisten Fans nach Tempelhof zum Spitzenspiel der Saison, welches vermutlich über Meisterteam und Zweitplatzierten der Saison 2016/17 entscheiden sollte.

Mit am Start für den VfL Tegel waren Torwart Calvin Krebs, Jason Kochanski, Felix Thiel, Andreas Stein, Tomas Stein, Pascal Heyn, Lars Kornmüller, Marcus Monteiro und Kapitän Niklas Wangnet, sowie die Trainer Michaela Hildebrandt und Michel Harbart.

Etwas angespannt aber hochmotiviert ging es gut los. Nach nicht einmal 2 Minuten trafen bereits Tomas und Lars, ehe nach weiteren 2 Minuten Niklas auf Vorlage von Marcus zum 3:0 nachlegte. Wie so oft fühlten wir uns leider in unserer Sache schnell zu sicher und kassierten innerhalb weniger Sekunden die ersten beiden Treffer von BAT. Wenig beeindruckt davon, schafften wir es unsere Führung bis zu Minute 14 auf 7:2 durch schöne Treffer von Tomas, Marcus sowie zweimal Niklas zu erhöhen. BAT jedoch schaffte es erneut mit 2 Toren zu antworten und so stand es „nur“ noch 7:4. Kurz vor der Pause traf Niklas zum „Tor des Tages“, so Trainerin Hildebrandt. Der Schuss ins lange Eck aus unglaublich spitzem Winkel brachte das 8:4, worauf BAT jedoch schnell zu antworten wusste. Pausenstand 8:5.
Die zweite Halbzeit zog sich unglaublich hin, es passierte neun Minuten keine Veränderung des Scoreboards, auch auf Grund von einigen guten Blöcken sowie exzellenten Paraden von Calvin. Leider kassierten wir dann die längst überfällige 2 Minuten-Strafe wegen Stockschlags. Die darauf folgende Unterzahl überstanden wir jedoch unbeschadet, auf Grund exzellenter Abwehrarbeit unserer Unterzahlreihe sowie unseres Torwarts. Und doch schaffte es der BAT nach 15 Minuten der zweiten Hälfte den Anschluss auf 8:6 zu erzielen. Es folgte eine strittige Szene, durch die wir erneut in Unterzahl geworfen wurden. Diese meisterten wir leider nicht unbeschadet. Eine Minute vor Ablauf der 20 Minuten Spielzeit traf BAT. Nur noch 8:7. Es wurde nocheinmal unnötig spannend. Tempelhof wechselte den Torhüter gegen einen vierten Feldspieler aus. Somit waren wir erneut in Unterzahl, doch warfen uns in jeden Schuss rein und verhinderten somit den Ausgleichstreffer. Das einminütige Schützenfeuer blieb unbeschadet überstanden. Das Spiel beendeten die souveränen Schiedsrichter des Berliner FK, der 9:8 Sieg war geschafft!

Somit sind wir mit 15 Punkten weiterhin ungeschlagen auf Platz 1 der Liga und können am 5.3. in der Monumentenstraße mit Siegen gegen Potsdam und BFK vorzeitig zum Meister gekührt werden. Darauf konzentrieren wir uns die nächsten Trainings und hoffen dass alle Spieler und Trainer gesund bleiben!

Zum Schluss sollte noch erwähnt werden, dass mit Tomas (Rang 1), Niklas (3), Marcus(4), Pascal (6) vier Tegeler unter den ersten sechs der Scorerliste sind!


-nw



Zurück zur Übersicht